Adventjause

Allerlei Köstlichkeiten erwarteten uns nach der Schülermesse am 20. 12. 2019. Die Frauen des Elternvereins luden am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien zu einer gemütlichen Adventjause.

Vielen Dank

Schifahren und Snowboarden

Wintersport in Kirchbach – 3. – 4. NMS

Gelerntes perfektionieren, sich auf die Wintersportwoche vorbereiten, Bewegung in der frischen Winterluft, Spaß haben im Schnee, … es gibt viele Gründe, warum die Sportlehrer Eva und Dieter Hellerschmid mit ihren Schülerinnen und Schülern nach Kirchbach zum Schifahren bzw. Snowboarden fahren und Schüler wie Lehrer können stolz sein auf das fahrerische Können.

Fotos

Begegnungszonen

Gemeinsam arbeiten – miteinander leben, spielen, reden

Das fächerübergreifende Projekt der NMS Langschlag – „Schaffung von Begegnungszonen“ – bestimmte die kreative Arbeit des zweiten Semesters im vorigen Schuljahr. Schülerinnen und Schüler arbeiteten gemeinsam mit den Mitarbeitern des Bauhofes, dem Schulwart, der Firma Bucher und den Lehrerinnen und Lehrern der Kreativfächer an der Herstellung von Sitzkisten für jede Klasse der Volks- und Mittelschule. Diese wurden im Bauhof aus Holz angefertigt, in der Schule bemalt, lackiert und mit einem gepolsterten Deckel versehen. Die Kisten dienen als Sitzgelegenheiten im offenen Unterricht und in den Pausen, während ihr Inneres Stauraum für verschiedene Zwecke bietet. Die Initiative „Tut gut“ des Landes Niederösterreich und die Gemeinde Langschlag unterstützten das Projekt im Rahmen der „Gesunden Schule“.

Weitere Fotos.

Gesunde Jause des Elternvereins

Viel Köstliches erwartete unsere Schülerinnen und Schüler in der großen Pause am Mittwoch, den 13. 11. 2019. Frisches Obst und Gemüse sowie Butterbrote mit Schnittlauch bereiteten einige Mütter vor und das herrlich bunte Buffet wurde sogleich von den Kindern gestürmt. Vielen Dank dem Elternverein und den Helferinnen.

Fotos

Herbstwandertag der VS und NMS Langschlag

Bei herrlichem Wanderwetter führte uns unser diesjähriger Wandertag nach Häuslern, wo wir in der Krebszuchtstation des Herrn Leopold Fichtinger eine interessante und höchst informative Führung erhielten. Wir erfuhren Wichtiges über Aufzucht, Leben und Nutzung der Edelkrebse in den dafür eigens angelegten Teichen.

Nach einer Jausenpause führte uns der Weg durch Wiesen und Wälder wieder zurück zur Schule.

Hier gibt es ein paar Fotos.